Wohnen, Arbeiten und Leben an der Aachener Straße wird mit dem neuen Quartier noch attraktiver! Das Quartier am Klostergarten erhält eine starke Innenidentität, indem ein ruhiges, familienfreundliches Umfeld mit viel Grün, kleinen Straßen und Gassen, Platzräumen und Nachbarschaftsplätzen geschaffen wird. Über die Plätze, Straßen und Wege entstehen gut strukturierte neue Räume, die eine Verbindung zur gewachsenen Umgebung und dem Klostergarten schaffen. Der „Quartiersplatz“ am Klostergarten: Hier befinden sich gewerbliche Flächen mit Angeboten für den täglichen Bedarf und Büroflächen in den Obergeschossen. Das „Carrée“ am Klostergarten ist ein windmühlenartig, von zwei länglichen Wohnzeilen und zwei kürzeren Bauten, gefasster Raum.
Diese Bauten erhalten Wohnungen überwiegend als Dreispänner und alternativ auch als Stadthäuser. Die „Stadtvillen“ am Klostergarten bieten Wohnungen als Fünfspänner, organisiert mit großen Terrassen und privaten Freiflächen. Die „Höfe“ am Klostergarten bieten eine Mischung aus großzügigen Wohnungen und Stadthäusern. Die Qualität des Quartiers hängt von dem Zusammenspiel aller Bauten und Freiräume ab. Durch eine einheitliche Grundmaterialität – Backstein und Sichtbetonflächen, Putzflächen in den Staffelgeschossen – wird die Identität positiv gestärkt.

 Projekte

Büro

<<

 Arbeiten

 Kultur

 Pflege

Research
Stadt

 Wohnen

 KONTAKT

Impressum
TEAM

 Auszeichnungen