Das Projekt Rhein Palais befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Rhein zwischen dem Gustav-Heinemann-Ufer 144 und der Alteburger Straße im Ortsteil Bayenthal, direkt angrenzend an den Stadtteil Marienburg. Es wird zusätzlich durch die unmittelbare Nachbarschaft zu der herrschaftlichen Villa Oppenheim geprägt. Die in den Jahren 1906-1908 im Stil Ludwig XIV errichtete Villa steht unter Denkmalschutz. Die zwei klar gegliederten Neubauten stehen in Bezug zu der Villa und das Ensemble rahmt einen parkähnlichen Außenraum ein. Dadurch entsteht ein geschützter und privater Charakter für die neuen 87 Eigentumswohnungen. Die zwei Wohngebäude mit einer dazugehörigen Tiefgarage haben 4 Geschosse und ein großzügiges Staffelgeschoss. Alle Geschosse werden von der Tiefgarage bis zum Staffelgeschoss mit einem Aufzug angefahren. Die Fassaden bestehen aus Verblendmauerwerk, welches sich der Sandsteinfassade der Villa anpasst.Die Eigentumswohnungen gruppieren sich mit privaten Gärten, Terrassen und Loggien, die einen Blick über den Rhein und den eigenen Park ermöglichen. Der parkähnliche Innenbereich erhält damit einen geschützten privaten Charakter. Die Gestaltung des Außenraumes orientiert sich an den Vorbildern historischer Villengärten, mit geschwungen Wegen, altem Baumbestand und offenen Rasenflächen. Ein kleiner Platz mit einer grünen Sitzinsel wird die Mitte der Parkanlage bilden.

 Projekte

Büro

<<

 Arbeiten

 Kultur

 Pflege

Research
Stadt

 Wohnen

 KONTAKT

Impressum
TEAM

 Auszeichnungen