Im Zuge der Umbau-, Sanierungs- und Erweiterungsarbeiten der denkmalgeschützten, ehemaligen Zollhalle wird das Gebäude im Erdgeschoss in Laden-, Ausstellungs- und Gastronomieflächen und das Obergeschoss sowie das neu zu errichtende Staffelgeschoss in hochwertiges Wohnen umgenutzt. Um die Wohnungen im 1. Obergeschoss, aufgrund der bestehenden, großen Gebäudetiefe ausreichend belichten zu können, wird die oberste Decke entfernt und ein, von den Außenwänden abgesetzter, zweigeschossiger Körper aufgesetzt. Die dadurch entstehenden Zwischenräume werden als Balkone und überkopf verglaste Wintergärten genutzt und dienen so zur weiteren Belichtung der Wohnräume. Fast alle Einheiten werden als Maisonetten mit einer Ausrichtung zum Rhein konzipiert und verfügen über eine großzügige Dachterrasse.

 Projekte

Büro

<<

 Arbeiten

 Kultur

 Pflege

Research
Stadt

 Wohnen

 KONTAKT

Impressum
TEAM

 Auszeichnungen